Havaianas Blog

Ropa y accesorios de senderismo de Havaianas

Welche Kleidung und welche Accessoires solltest du auf eine Wandertour mitnehmen?

Egal zu welcher Jahreszeit, ein Wanderausflug ist immer eine attraktive Freizeitbeschäftigung, sowohl mit Freunden als auch mit der Familie. Eine Gelegenheit, sich mit der Natur zu verbinden, saubere Luft zu atmen und die umliegende Landschaft kennenzulernen. Bei einer solchen Aktivität gibt es mehrere Dinge zu beachten, eines der wichtigsten ist die Wanderbekleidung.

Und da das von vielen Faktoren wie der Temperatur, der gewählten Route und den Wetterbedingungen abhängt, geben wir von Havaianas dir ein paar Tipps, damit du weißt, worauf du achten musst, wenn du dich das nächste Mal fragst: „Wie wähle ich die richtige Wanderbekleidung aus“

Das Wichtigste fürs Wandern

Ein guter Weg, um Wanderbekleidung für deine nächste Wanderung auszuwählen, ist, das Unverzichtbare zu berücksichtigen, sowohl bei der Bekleidung als auch bei den Accessoires. Zur Grundausstattung sollte gehören:

  • Eine bequeme, strapazierfähige Hose. Du brauchst etwas, in dem du dich bequem bewegen kannst, mit flexiblen Materialien, die aber auch strapazierfähig sind.
  • Atmungsaktive T-Shirts. Vor allem, wenn du mehrere Schichten übereinander trägst. Sie sorgen dafür, dass dein Körper nicht feucht und kalt wird.
  • Warme Jacke. Wenn du Touren unternimmst, bei denen die Temperatur im Verlauf der Route sinkt, ist eine Jacke ein Muss. Am besten sind ultraleichte, wattierte Jacken, die nur wenig wiegen.
  • Regenjacke. Je nach Route und Jahreszeit kann es sein, dass du auf der Strecke mit Regen konfrontiert wirst. Vergiss also nicht, eine Regenjacke mitzunehmen.
  • Mütze oder Hut. Egal ob Sonne oder Regen, eine Mütze oder ein Hut ist unerlässlich.
  • Feste Schuhe. Es ist nicht immer notwendig, professionelles Schuhwerk zu tragen, aber es ist wichtig, Schuhe zu tragen, die sowohl dem Fuß als auch dem Gelände guten Halt bieten, egal ob es trocken oder nass ist.

Empfohlene Materialien

Genauso wichtig wie die Art des Kleidungsstücks, das du für deine Wanderbekleidung auswählst, ist der Stoff. Am besten wählst du Materialien wie Polyester, Nylon oder Merinowolle für deine Basisbekleidung. Warum? Weil sie atmungsaktiv sind, Schweiß schnell ableiten und so die Haut schützen und schnell trocknen. Unterwäsche, Socken, Sport-BHs und -Westen solltest du immer aus diesen Materialien kaufen.

Tipps fürs Anziehen 

Da die Temperaturen entlang der Route schwanken können und das Wetter nicht immer sehr stabil ist, ist Layering die beste Art, deine Wanderbekleidung auszuwählen. Durch das Layering kannst du immer wieder Schichten hinzufügen oder weglassen, je nachdem, wie es für die Temperatur am besten ist. Wenn du zum Beispiel ein T-Shirt, ein Sweatshirt und eine Regenjacke trägst, und es regnet, kannst du, wenn es warm ist, die mittlere Schicht weglassen, um mehr Komfort zu haben.

Und wie wir bereits erwähnt haben, vergiss nie, eine erste Schicht aus atmungsaktiven Stoffen zu tragen, um deine Wanderung angenehmer zu gestalten.

Rucksack

Es gibt ein paar Dinge, die du beim Wandern nicht vergessen darfst, auch wenn sie nicht zu deiner Bekleidung gehören. Wie könntest du dich auf eine Wandertour begeben, ohne einen Rucksack, in dem du alles Notwendige transportieren kannst?

Dein Rucksack sollte so leicht sein, dass du Wasser, Snacks, dein Handy, Schlüssel und andere Kleidungsstücke mitnehmen kannst, die du auf der Strecke brauchst. Wenn du jedoch anspruchsvollere Routen wählst oder bei schlechterem Wetter unterwegs bist, brauchst du vielleicht mehr Platz, um mehr Ausrüstung zu verstauen.

Flip Flops

Wir wissen, dass es viele Fans gibt, die in Flip Flops wandern, weil es scheinbar bequemer ist. Eigentlich sind das nicht die geeignetsten Schuhe für lange Strecken und instabiles Gelände, aber sie sind ein Muss in deinem Rucksack, vor allem auf Strecken, die in der Nähe von Flüssen liegen oder zum Strand führen. Einen Fluss überqueren oder auf nassem Boden laufen? Besser mit deinen Flip Flops! Und egal, ob du am Fluss oder am Strand wanderst, vergiss nicht, dein Lieblingspaar Flip Flops in den Rucksack zu packen, damit du am Ende deiner Wanderung ein Bad nehmen kannst.

Thermokleidung

Wie wir bereits gesagt haben, ist das Layering sehr wichtig. Eines der wichtigsten Kleidungsstücke beim Wandern ist also Thermokleidung. Vor allem, wenn du in einem Gebiet mit niedrigen Temperaturen wandern willst. Diese Art von Kleidung hilft dir, die Wärme, die dein Körper während des Trainings produziert, zu erhalten, ohne dass du zu viele Schichten tragen musst.

Mützen und/oder Hüte

Gute Accessoires ist fast genauso wichtig wie gute Wanderbekleidung. Mützen und Hüte können dich vor der Sonneneinstrahlung schützen, vor allem im Gesicht oder sogar im Nacken, wenn es sich um einen Eimerhut handelt. Wenn du dich für wasserabweisende Stoffe entscheidest, können sie dich aber auch vor dem Regen schützen, der deine Wanderung erschweren kann. Wenn du dich für Wollmützen entscheidest, kannst du sicher sein, dass deine Ohren auch in Bergen vor der Kälte geschützt sind.

Comentarios

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Havaianas Top

17,99 €

Havaianas Brasil Logo

25,99 €

Havaianas Slim

26,99 €

Havaianas Flash Urban

21,99 €